Kettenbriefe-Bitte sowas nicht versenden!

Es gibt ja wunderschöne Zeilen, die immer gerne an viele weitergeleitet werden, das das aber sogenannte Spammails sind, wissen die wenigsten. Denn wenn man das immer an alle seine Freunde versendet und man bekommt das wieder zig mal zurück, dann spammt man und das widerrum soll gemeldet werden.

hier zeige ich einige die immer so im Umlauf sind, versendet sowas nicht mit dem Text wenn ich es nicht zurück bekomme, geht es nicht in Erfüllung und was da noch immer drunter steht, einfach als lieben GBeintrag ohne den Text ist viel schöner als das mit dran.

Manche Kettenbriefe sind völlig daneben, also wenn ihr sowas erhaltet, dann schickt es nicht weiter, denn es passiert Euch nichts was dort verlangt wird, und auch kein drücken der Taste ebenfalls nichts.

*********************

 

 

*********************

 

 

*********************

hey
Hier der Nachtkater
marcus,
na... genau du...
ich hab dich unendlich lieb gewonnen...
mh weißt du das eigentlich? nö? ...das müssen
wir ändern...
ich glaube nämlich, du bist überall so beliebt
wie bei mir... denn dies ist ein [schatz ♥
brief]!
bekommst du ihn...

[1x..] jemand mag dich
[3x..] zwei mögen dich
[5x..] du bist beliebt
[7x..] viele lieben dich
[9x..] ui, schatz von allen
[10x..] beliebteste/r von allen

...so mein engel, jetzt schick das weiter, damit
du endlich mal siehst wie viel du den Leuten
bedeutest...
falls du mich magst, musst du es mir natürlich
wieder zurück schicken

*********************

Eines Tages bat eine Lehrerin ihre Schüler, die Namen aller anderen Schüler der Klasse auf ein Blatt Papier zu schreiben und ein wenig Platz neben den Namen zu lassen. Dann sagte sie zu den Schülern, sie sollten überlegen, was das Netteste ist, das sie über jeden ihrer Klassenkameraden sagen können und das sollten sie neben die Namen schreiben. Es dauerte die ganze Stunde, bis jeder fertig war und bevor sie den Klassenraum verließen, gaben sie Ihre Blätter der Lehrerin.

Am Wochenende schrieb die Lehrerin jeden Schülernamen auf ein Blatt Papier und daneben die Liste der netten Bemerkungen,die ihre Mitschüler über den Einzelnen aufgeschrieben hatten. Am Montag gab sie jedem Schüler seine oder ihre Liste. Schon nach kurzer Zeit lächelten alle. "Wirklich?",hörte man flüstern. "Ich wusste gar nicht, dass ich irgen djemandem was bedeute!" und "Ich wusste nicht, dass mich andere so mögen", waren die Kommentare.

Niemand erwähnte danach die Listen wieder. Die Lehrerin wusste nicht, ob die Schüler sie untereinander oder mit ihren Eltern diskutiert hatten, aber das machte nichts aus. Die Übung hatte ihren Zweck erfüllt. Die Schüler waren glücklich mit sich und mit den anderen.

Einige Jahre später war einer der Schülergestorben und die Lehrerin ging zum Begräbnis dieses Schülers. Die Kirche warüberfüllt mit vielen Freunden. Einer nach dem anderen, der den jungen Manngeliebt oder gekannt hatte, ging am Sarg vorbei und erwies ihm die letzte Ehre.Die Lehrerin ging als letzte und betete vor dem Sarg.

Als sie dort stand, sagte einer der Anwesenden,die den Sarg trugen, zu ihr: "Waren Sie Marks Mathelehrerin?" Sienickte: "Ja". Dann sagte er: "Mark hat sehr oft von Ihnengesprochen." Nach dem Begräbnis waren die meisten von Marks früheren Schulfreunden versammelt. Marks Eltern waren auch da und sie warteten offenbar sehnsüchtig darauf, mit der Lehrerin zu sprechen. "Wir wollen Ihnen etwaszeigen", sagte der Vater und zog eine Geldbörse aus seiner Tasche."Das wurde gefunden, als Mark verunglückt ist. Wir dachten, Sie würden es erkennen."

Aus der Geldbörse zog er ein stark abgenutztesBlatt, das offensichtlich zusammengeklebt, viele Male gefaltet und auseinandergefaltet worden war. Die Lehrerin wusste ohne hinzusehen, dass die seines der Blätter war, auf denen die netten Dinge standen, die seine Klassenkameraden über Mark geschrieben hatten. "Wir möchten Ihnen so sehr dafür danken, dass Sie das gemacht haben", sagte Marks Mutter. "Wie Sie sehen können, hat Mark das sehr geschätzt."
Alle früheren Schüler versammelten sich um die Lehrerin. Charlie lächelte ein bisschen und sagte: "Ich habe meine Liste auch noch. Sie ist in der obersten Schublade in meinem Schreibtisch". Die Frau von Heinz sagte: "Heinz bat mich,die Liste in unser Hochzeitsalbum zu kleben." "Ich habe meine auch noch", sagte Monika. "Sie ist in meinem Tagebuch." Dann griff Irene, eine andere Mitschülerin, in ihren Taschenkalender und zeigte ihre abgegriffene und ausgefranste Liste den anderen. "Ich trage sie immer bei mir", sagte Irene und meinte dann: "Ich glaube, wir haben alle die Listen aufbewahrt." Die Lehrerin war so gerührt, dass sie sich setzen musste und weinte. Sie weinte um Mark und für alle seine Freunde, die ihn nie mehr sehen würden.

Im Zusammenleben mit unseren Mitmenschen vergessenwir oft, dass jedes Leben eines Tages endet und dass wir nicht wissen, wann dieser Tag sein wird. Deshalb sollte man den Menschen, die man liebt und um die man sich sorgt, sagen, dass sie etwas Besonderes und Wichtiges sind. Sag es ihnen, bevor es zu spät ist.

Du kannst es auch tun, indem Du diese Nachricht weiterleitest. Wenn Du dies nicht tust, wirst Du eine wunderbare Gelegenheit verpasst haben, etwas Nettes und Schönes zu tun. Wenn Du Diese Mail bekommen hast, dann deshalb, weil sich jemand um Dich sorgt und es bedeutet, dass es zumindest einen Menschen gibt, dem Du etwas bedeutest. Denk daran, Du erntest,was Du säst. Was man in das Leben der anderen einbringt, kommt auch ins eigene Leben zurück. Dieser Tag soll ein gesegneter Tag sein und GENAU SO ETWAS BESONDERES WIE DU ES BIST!!!

Frag nicht, Spiel einfach mit! Schicke es an zehn L eute, auch an die Person, die es dir geschickt hat. Du wirst sehen, was geschieht, ist schön. Bitte schicke es weiter und unterbrich es AUSNAHMSWEISE nicht.

Schicke diese Mail 15 Leuten in den nächsten 143 Minuten. Wenn du fertig bist, drücke F6 und die Person, die in dich verliebt ist, erscheint auf dem Bildschirm in Buchstaben! Nicht erschrecken, es funktioniert wirklich!
 
***************************
-----------@@@@@@@@_______@@@@ @@@@@
_____@@@@@@@@@@___@@@@@@@@ @@@@
___@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@ @@@@
__@@@@@@@@@~~~~~HALLÖLLE~~~~~@@@@ @@@@
_@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@ @@@@
_@@@@@@~~~SCHICKE~~~DIESES~~~HERZ~~@@@@@ @
_@@@@@@~~~AN~~ALLE~~DIE~~DIR~~AM~~~@@ @@@@
__@@@@@@@@~~~HERZEN~~~~LIGEN~~~@@ @@@@@
___@@@@@@@~~~WENN~~DU~~~ES~~3MAL~~~@@@@
____@@@@@@~~~~~ZURÜCKBEKOMMST~~~~@@ @@@
_____@@@@@@@~~~BIST~~DU~~EIN~~~@@@ @@@
_______@@@@@~~~HERZENSGUTER~~~@@@@@@
_________@@@@@@~~~MENSCH~~~@@@@ @@
___________@@@@@@@@@@@@@@@ @@
_____________@@@@@@@@@@@@@ @@
_______________@@@@~~L~@@ @@
_________________@@~~~@ @@@@
___________________@@@@@@@
___WENN ICH DIR______@@@@@
__AUCH AM HERZENLIGE__@@@
___DANN SCHICK ES ______@@
___AUCH AN MICH ZURÜCK_@
***************************
-.-" Diese♥
.-..-.
"-.-" Herzen♥
.-..-.
"-.-" Sollen♥
.-..-.
"-.-" Dir♥
.-..-.
"-.-" Zeigen♥
.-..-.
"-.-" Wie♥
.-..-.
"-.-" Lieb♥
.-..-.
"-.-" Ich♥
.-..-.
"-.-" Dich♥
.-..-.
"-.-" Hab ♥
║║╔═╦╦╦═╗
║╚╣║║║║╩╣
╚═╩═╩═╩═♥
Schicke diese Nachricht an alle die du
lieb
hast.
Bekommst du es
1x Hat Dich keiner lieb
2x Haben Dich wenige lieb
5x Sie lieben Dich
7x OHNE DICH GEHTS NICHT!!

* Auch an mich wenne mich lieb hast ;D

 

Die Welt und DU

Wenn wir die ganze Menschheit auf ein Dorf von 100 Einwohner reduzieren würden, aber auf die Proportionen aller bestehenden Völker achten würden wäre dieses Dorf so zusammengestellt:
57 Asiaten
21 Europäer
14 Amerikaner (nord u. süd)
8 Afrikaner
52 wären Frauen
48 wären Männer
70 Nicht-weiße
30 weiße
70 nicht Christen
30 Christen
89 heterosexuelle
11 homosexuelle
6 Personen würden 59% des gesamten Weltreichtums besitzen und alle 6 Personen kämen aus den USA.
80 hätten keine ausreichenden Wohnverhältnisse
70 wären Analphabeten
50 wären unterernährt
1 würde sterben
2 würden geboren
1 hätte einen PC
1 (nur einer) hätte einen akademischen Abschluss

Wenn man die Welt aus dieser Sicht betrachtet, wird jedem klar, dass das Bedürfnis nach Zusammengehörigkeit, Verständnis, Akzeptanz und Bildung notwendig ist. Denkt auch darüber nach.

Falls Du heute Morgen gesund und nicht krank aufgewacht bist, bist Du glücklicher als 1 Million Menschen, welche die nächste Woche nicht erleben werden.

Falls Du nie einen Kampf des Krieges erlebt hast, nie die Einsamkeit durch Gefangenschaft, die Agonie des Gequälten, oder Hunger gespürt hast, dann bist Du glücklicher als 500 Millionen Menschen der Welt.

Falls Du in die Kirche gehen kannst, ohne die Angst, dass Dir gedroht wird, dass man Dich verhaftet oder Dich umbringt, bist Du glücklicher als 3 Milliarden Menschen der Welt.

Falls sich in Deinem Kühlschrank Essen befindet, Du angezogen bist, ein Dach über dem Kopf hast und ein Bett zum hinlegen, bist Du reicher als 75% der Einwohner dieser Welt.

Falls Du ein Konto bei der Bank hast, etwas Geld im Portemonnaie und etwas Kleingeld in einer kleinen Schachtel, gehörst Du zu 8% der wohlhabenden Menschen auf dieser Welt.

Falls Du diese Nachricht liest, bist Du doppelt gesegnet worden, denn
1. Jemand hat an Dich gedacht und
2. Du gehörst nicht zu den 2 Milliarden Menschen die nicht lesen können.

Und... Du hast einen PC!

Einer hat irgendwann mal gesagt:
Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen,
Liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt,
Tanzt, als würde keiner hinschauen,
Singt, als würde keiner zuhören,
Lebt, als wäre das Paradies auf der Erde.

Schickt diese Mail an alle, die Du Freunde nennst.

Wenn Du sie nicht weiter schickst, wird nichts passieren, wenn Du sie weiter schickst wirst Du von jemandem ein Lächeln erwerben.
Eigentlich geht es uns doch sehr gut...!!

Quelle: Aufruf zur Internationalen Woche der Freundschaft

 

Ich möchte allen danken, welche mir Kettenmails während dem ganzen Jahr gesandt haben. Dank Eurem Wohlwollen
habe ich folgendes erlebt:

1. Ich las 170 Mal, dass Hotmail mein Konto löschen wird

2. Ich werde zirka 3'000 Jahre Unglück haben und bin bereits 67 Mal gestorben, weil ich nicht alle Mails weitergeleitet habe

3. Wenn ich aus dem IKEA Laden komme, schaue ich niemanden an, weil ich Angst habe, dass mich jemand in ein Hotel verschleppt, mir Drogen verabreicht, um mir anschliessend eine Niere zu entfernen und diese auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen.

4. Ich habe sämtliche Ersparnisse auf das Konto von Amy Bruce überwiesen. Ein kleines, armes Mädchen, welches bereits mehr als 7'000 Mal schwerkrank im Spital lag. (Es ist seltsam, aber dieses kleine Mädchen ist seit 1995 immer 8 Jahre alt...)

5. Mein gratis GSM Nokia ist leider auch nie angekommen, sowenig wie all die gewonnenen Gratiseintritte

6. Ich habe meinen Vornamen hunderte von Malen, zusammen mit 3'000 Anderen auf eine Petition geschrieben und habe damit vielleicht eine bedrohte Spezies von nackten Zwergeichhörnchen aus Weissrussland vor dem Aussterben bewahrt

7. Ich kenne das Rezept, welches garantiert, nie mehr einsam zu sein und die ewige Liebe zu finden: Es reicht, den Vornamen einer Person auf ein Papier zu schreiben und ganz fest an sie zu denken. Gleichzeitig muss man sich am Arsch kratzen und die Zeiger einer Uhr im Gegenuhrzeigersinn drehen und Das während man um einen Peugeot 404 herumtanzt. (Es ist nicht einfach einen Peugeot 404 zu finden)

8. Ich habe mindestens 25 Bände über die Weisheiten des Dalai Lama Gelesen und mir mindestens 4'690 Jahre Glück und Gesundheit damit angeeignet

9. Nicht zu vergessen, die 50 Male während denen ich meinen Bildschirm Tag und Nacht nach dieser berühmten Nachricht absuchen musste, welche den gefährlichen Virus enthalten sollte, bei dem sogar Microsoft, Mc Affee, Norton Symantec etc. unfähig waren, ihn aufzuspüren und zu neutralisieren...und welcher in der Lage wäre meine Harddisk zu zerstören, die
Stereoanlage, den Fernseher, den Staubsauger und die Kaffeemaschine zu pulverisieren

WICHTIG : Wenn Du dieses Mail nicht innerhalb 10 Sekunden an mindestens 8'734 Personen weiterleitest, wird ein aus dem Weltall kommender Dinosaurier, morgen um 17:33 Uhr, Deine gesamte Verwandtschaft auffressen!

In diesem Sinne, einen wunderschönen Dienstag!
Ganz lieben Gruß Katja:o)))

Und unbedingt weiterleiten, das müssen alle wissen..........lach:-)))
 
 
 

 

Image and video hosting by TinyPic

Nach oben